Prof. Dr. Lydia Meder

Prof. Dr. Lydia Meder

Zellplastizität am Tumor-Host-Interface
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)

Prof. Dr. Lydia Meder, Inhaberin der Professur für Zellplastizität am Tumor-Host-Interface am Lehrstuhl für Experimentelle Medizin 1 an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), widmet sich der Erforschung von Signalwegen in der Mikroumgebung solider Tumoren und ihrer Metastasen. Ein zentraler Fokus ihrer Arbeit liegt auf der präklinischen Entwicklung neuer Behandlungsmethoden gegen Lungenkrebs.

Seit ihrer Ankunft in Bayern im April 2023 im Rahmen der Hightech Agenda hebt Prof. Dr. Meder die hervorragenden Studienbedingungen und die fruchtbare, interdisziplinäre Zusammenarbeit an der FAU hervor. Die Kooperation mit anderen exzellenten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern bereichert ihre Forschungsarbeit, die einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen Krebserkrankungen leistet.

(Foto: privat/Meder)